Angst-Stressbewältigung

Jeden Tag werden wir mit einer Reihe schwächerer oder stärkerer Belastungen konfrontiert, die als Stress bezeichnet werden.

Ärger, Termindruck am Arbeitsplatz oder Sorgen in der Familie sind Belastungen, die der Organismus mit einer Stressreaktion beantwortet. Wenn das Gleichgewicht zwischen Ruhe und Aktivität, zwischen Anspannung und Entspannung verloren gegangen ist, entstehen Angst und Stress.

Der Körper bleibt in der Alarmphase, die Erregung schaukelt sich auf, führt zu einer Daueranspannung und dem unangenehmen Gefühl der Angst.

Oft werden die damit verbundenen körperlichen Beschwerden nur wahrgenommen und gar nicht als Zeichen der Angst erkannt.

Angst behindert, schränkt ein und ist mit einem Verlust an Lebensfreude und Lebensqualität verbunden.

Ich selbst litt stressbedingt unter schweren Panikattacken und kenne dieses Gefühl sehr gut. Ich weiß, wie lähmend Angst sein kann und wie stark sie die Lebensqualität einschränken kann.

Ich habe ein ½ jähriges Angst- und Stressbewältigungsstudium an der ILS absolviert und möchte dir mit diesem Wissen und meinen eigenen Erfahrungen helfen dich aus der Angstspirale wieder zu befreien, damit auch Du wieder Freiheit genießen kannst.

Denn frei von Angst zu sein bedeutet für mich Freiheit